strände guide

Mallorcas Strände

Mallorca im September

Küstenstraße auf Mallorca im September
linse-berlins CC BY 2.0

Der September wird oft als beste Reisezeit für Mallorca angepriesen. Aber Vorsicht! Kein Monat ist perfekt für jeden Urlaubstyp. Und so hat auch der September seine Vor- und Nachteile. Versuchen wir mal, uns nicht von den üblichen Reisekatalog-Versprechungen blenden zu lassen, und schauen uns die Baleareninsel einmal ganz genau unter der tiefer stehenden Herbstsonne an. Weiterlesen »

Mallorca im Mai

Kyle Taylor, Dream It. Do It. CC BY 2.0

Der Monat Mai markiert auf Mallorca den Beginn der touristischen Hochsaison, die bis Oktober anhält. Entsprechend sind die Urlaubspreise höher als im Februar oder November. Der Mai-Urlauber wird mit sommerlich-sonnigem Wetter belohnt und kann einer Vielzahl von Aktivitäten nachgehen. Die Balearen-Insel bietet im Mai für jeden Geschmack etwas – vom Wandern bis zum ausgelassenen Feiern.mehr über Mallorca im Mai

Preisvergleich: Fuerteventura vs. Mallorca

kenteegardin CC BY-SA 2.0

Beide Inseln sind beliebte Reiseziele der Deutschen. Traumhafte Strände und atemberaubende Natur locken genau so wie Partymeilen und Großraumdiskotheken. Vom touristischen Angebot her sind die Balearen und die Kanarischen Inseln durchaus vergleichbar. Doch wie sieht es mit den Preisen aus? Lydia Einenkel vergleicht stellvertretend für jede Inselgruppe Mallorca und Fuerteventura direkt miteinander und achtet dabei auch auf die Kosten vor Ort. Wo wird der Urlaub günstiger?Weiterlesen »

Eine Ferienvilla auf Mallorca – Wie man bei der Buchung sparen kann

devopstom CC BY-SA 2.0

Familienurlaub mit Freunden. Gleiche Reisezeit, gleiches Hotel, aber dennoch getrennte Lebensräume. Wer oft und gern seinen Urlaub mit befreundeten Familien verbringt und sich sicher ist, dass die räumliche Nähe nicht zum "Freundschaftskiller" wird, der sollte darüber nachdenken, gleich eine komplette Finca anzumieten. Ab einer bestimmten Personenzahl ist die Urlaubsvilla samt eigenem Swimmingpool oft günstiger als die gleiche Anzahl Hotelbetten.Weiterlesen »

Mallorca im April

pfau_910 CC BY-SA 2.0

Während der April mit Schmuddelwetter Deutschland noch fest im Griff hat, und der Winter noch lange nicht gegangen ist, startet auf Mallorca bereits die Vorsaison. Die Strände sind noch menschenleer und die gefürchteten Partypeople sind noch nicht auf der Insel. Besonders für Naturliebhaber ist der April ein geeigneter Monat um den Frühling in vollen Zügen zu genießen, bevor der Massentourismus sprichwörtlich über Mallorca herfällt. Ein Badeurlaub wird das sicher nicht, aber wer die Mittelmeerinsel und ihre Pflanzenpracht von ihrer ursprünglichen Seite her erleben möchte, ist im April goldrichtig.mehr zu Mallorca im April

Die schönsten Strände der Ostküste Mallorcas

Cala Barques
Cala Varques

Die Ostküste Mallorcas ist von traumhaften Stränden geprägt. Wer dem Hotelbetrieb mit Sonnenliege, Strandpromenade und Menschenmassen entfliehen will und sich nach ursprünglichen und unverbauten Stränden sehnt, der kann an der Ostküste Mallorcas fündig werden. Zwischen verschlafenen Fischerdörfern und landwirtschaftlich geprägten Gebieten liegen malerische Strände, die zumindest teilweise, noch nahezu unberührt von der Tourismusindustrie sind. Wer den Aufwand nicht scheut, auch mal ein Stück zu fahren und dann zu kraxeln, der hat auch auf Mallorca viel Platz am Strand.Weiterlesen »

Mallorca von allen 4 Seiten – Keine Küste gleicht der anderen

Tim Green aka atoach CC BY 2.0

Nicht umsonst ist Mallorca eines der beliebtesten Urlaubsziele. Auch wenn der Baleareninsel ein eher fragwürdiger Ruf als "Partyisland" vorauseilt, bietet Mallorca für den interessierten Besucher weit mehr als nur Saufgelage am Strand. Die Natur selbst hat den einzelnen Himmelsrichtungen und damit den Küstenabschnitten Mallorcas so unterschiedliche Gesichter gegeben, dass die Baleareninsel vielen, sehr unterschiedlichen Ansprüchen an einen Urlaub gerecht werden kann.mehr zu Mallorcas Küsten