strände guide

Sahlenburger Strand

xJason.Rogersx CC BY 2.0
Breite:bis 50 m
Länge:1200 m
Land:Deutschland
Sandqualität:fein
Dusche:ja
Einsamkeit:Durchschnitt
Wellengang:mittel
Sauberkeit:sauber
Strände Guide - Bewertung:

Der Strand von Sahlenburg bietet alles, was man von einem echten Nordsee-Strand erwartet. Frische Seeluft, endloses Wattenmeer und die typischen Nordsee-Strandkörbe locken bei Wind und Wetter Touristen, wie auch Einheimische an den Strand. Besonders beschaulich sind die Wattwagen, die man speziell in dieser Gegend antrifft.

Der Sandstrand

Obwohl isoliert von der Stadt gelegen, ist Sahlenburg eigentlich ein Ortsteil von Cuxhaven. Und wichtigstes Merkmal dieses ehemalig eigenständigen, kleinen Ortes ist natürlich sein großzügiger Sandstrand. Der Teil, der (für gewöhnlich) nicht vom Hochwasser überflutet wird ist bis zu 50 m breit und 1,2 km lang. Damit dies so bleibt wird etwas nachgeholfen und bei Bedarf Sand neu aufgeschüttet. Finanziert werden solche Maßnahmen durch die Kurtaxe. Und selbstverständlich wird mit den Einnahmen noch einiges mehr möglich gemacht. So z.B. die regelmäßige Pflege des Strandes – der Sahlenburger Strand ist wirklich sehr sauber! Aber was des einen Freud ist des anderen Leid. Denn die Tendenz, dass über viele Jahre einstige Naturstrände zu penibel gepflegten Bezahleinrichtungen werden, stößt so manchem Naturliebhaber übel auf.

Ein Naturstrand ist der Sahlenburger Strand natürlich schon lange nicht mehr. Im Hintergrund fällt der Blick vor allem auf mehrgeschossige Häuser. Ein Teil ist allerdings auch bewaldet. Und direkt hinter dem Strand liegt eine (nicht zugängliche) Zone mit Dünengras.

Familienurlaub am Strand von Sahlenburg

Familien mit Kindern sind am Sahlenburger Strand nicht nur gern gesehen, der Küstenabschnitt eignet sich auch hervorragend für einen Familienurlaub. Die Gründe hierfür sind vielfältig:

Steinbuhnen ragen in die Nordsee. Sie schützen vor Strömungen und allzu hohen Wellen.

Der Strand ist bequem zu erreichen. Ohne die Notwendigkeit, lange Fußmärsche zurückzulegen, bietet der Sahlenburger Strand auch den Jüngsten einen leichten Zugang.

Der Sand ist fein. Wer möchte schon im Kies buddeln und Sandburgen bauen?

Ein Spielplatz ist vorhanden. Im angrenzenden Wernerwald am südwestlichen Strandabschnitt befindet sich ein Spielplatz.

Einkaufsmöglichkeiten sind vorhanden. Unweit des Strandes kann man sich vor dem Badeausflug ausgiebig mit Proviant eindecken.

Sportmöglichkeiten sind vorhanden. Auf einer Rasenfläche hinter dem Strand befinden sich 2 Fußballtore, ein Volleyball-Netz und ein Basketball-Korb.

Eine Ferienwohnung mit Blick auf die Nordsee

Nur wenige Strände bieten die Möglichkeit, in unmittelbarer Nähe zu übernachten. Und noch seltener bekommt man eine Ferienwohnung mit Blick auf die Nordsee. Das wird vielerorts schon durch die Deiche zwischen Ferienanlage und der Nordsee verhindert. Einige der wenigen Ferienwohnungen Deutschlands mit Blick auf die Nordsee befinden sich aber am Strand von Sahlenburg. Verfügbarkeiten prüfen und buchen kann man über die Website www.nordseeklar.de.

Aktivitäten am Strand

In Zusammenhang mit dem Sahlenburger Strand sollte unbedingt die Möglichkeit erwähnt werden, die Insel Neuwerk zu besuchen. Sie liegt knapp 8 km vor der Küste, mitten im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Wer den Strand bei Niedrigwasser besucht, wird höchstwahrscheinlich einige altertümliche Wagen, vollbepackt mit Touristen und gezogen von zwei Pferden, über das Watt ziehen sehen. Diese sogenannten Wattwagen fahren von Sahlenburg und Umgebung zur Insel Neuwerk. Ein Erlebnis der beschaulichen Art, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Die Hin- und Rückfahrt dauert etwa 3 Std. + Inselaufenthalt und kostet je nach Anbieter ca. 30-40 €.

Bei Hochwasser eignet sich der Strand hingegen zum Windsurfen und Kiten. Onshore-Wind ist die Regel und bei starkem Wind werden die Wellen bis zu 1 m hoch. Im Badebereich sind wie bereits erwähnt Buhnen.

Hundestrand

Ja, Hunde sind willkommen. Zumindest an dem offiziell als Hundestrand ausgewiesenen Abschnitt (mit Hundedusche). Die Leinenpflicht wird hier nicht immer eingehalten. Wer die Wahl hat, sollte mit seinem Vierbeiner vorzugsweise bei Niedrigwasser kommen. Im Watt gibt es kaum Reibungspunkte mit anderen Hunde(besitzer)n, Nicht-Hundebesitzern oder Kite-Surfern. Und ob hier überhaupt Leinenpflicht herrscht, weiß keiner so genau.

Schon mal da gewesen? Dann hilf mit, diesen Strand zu bewerten.

Sandqualität:
Eintritt:
WC:
Dusche:
Umkleidekabinen:
Einsamkeit:
Wellengang:
Sauberkeit:
FKK:
Deine Bewertung: