strände guide

Querbeet

Die 20 nervigsten Dinge am Strand

Mann am Strand mit Kofferradio auf der Schulter
emilio labrador CC BY 2.0

Als deutscher Urlauber muss man auch mal so richtig meckern dürfen. Und kaum ein Ort bietet dafür soviel Gelegenheit wie der Strand. Hier, wo Spaß und Erholung aufeinander treffen, reißt der Geduldsfaden schneller als anderswo, während Sonne und Alkohol ihrerseits dazu beitragen, die Stimmung aufzuheizen.Weiterlesen »

Kroatien im Mai

Kroatien im Mai
Jenud CC BY 2.0

Als aufstrebendes Urlaubsland ist Kroatien bereits seit einigen Jahren kein echter Geheimtipp mehr. Nicht jeder weiß jedoch, dass das Land mehr als sommerliche Tauch-, Surf- und Segelabenteuer zu bieten hat. Zum Golfen, Radeln oder Sightseeing etwa fahren zu Recht immer mehr Menschen im Mai oder den anderen Frühlingsmonaten in das südosteuropäische Land. Es locken die Fels-, Kiesel- und Sandstrände an der Adriaküste, aber auch die bewegte kroatische Vergangenheit, während der Griechen, Habsburger, Römer und Venezianer ihre Spuren hinterließen.Weiterlesen »

Die fünf spektakulärsten Strände der USA

Badewacht am New Smyrna Beach in Florida (USA)
Rhys A. CC BY 2.0

Wer in die USA reist und dort an einem Strand Urlaub machen möchte, sehnt sich üblicherweise nach heißer Sonne, feinem Sand, türkisblauem Wasser und pinkfarbenen Cocktails, die nach Ananas und Kokosnuss schmecken. Unterbrochen wird so ein Aufenthalt am Meer dann höchstens durch das mittägliche Muschelessen beim Spitzenkoch des malerischen Örtchens oder den abendlichen Bummel durch dessen verwinkelte Gassen mit seinen bunten Läden. Ruhe und Gemütlichkeit bis zum Abwinken, Idylle und Beschaulichkeit pur!Weiterlesen »

Schönwettergarantie – Zum Baden auf die Kapverden

wildwuddel CC BY 2.0

Wer im Winter an den Badestrand will, muss entweder tief in die Tasche greifen und eine Fernreise buchen oder auf die üblichen Verdächtigen mit ganzjähriger Schönwettergarantie zurückgreifen - das Rote Meer und die Kanaren. Langsam aber sicher etabliert sich aber noch ein weiteres Urlaubsziel, das besonders für Strandliebhaber interessant ist - die Kapverden.Weiterlesen »

La Jolla – Traumstrände in San Diego

Der Strand von La Jolla in San Diego aus einem Abwasserkanal fotografieret
Chad McDonald CC BY-ND 2.0

San Diego, die zweitgrößte Stadt Kaliforniens, trägt den Beinamen America's Finest City und lockt jährlich rund 30 Millionen Touristen an. Das liegt zum einen an dem angenehmen Klima mit 20 Grad Durchschnittstemperatur, der kulturellen Vielfalt, der interessanten Geschichte und der hohen Lebensqualität, und zum anderen an den kilometerlangen Traumstränden mit weißem Sand wie in der Karibik.Weiterlesen »

Geheimtipp: Koh Rong

Strand auf Koh Rong
HappytimeBlog via Flickr CC BY 2.0

Bei Koh Rong handelt es sich um die zweitgrößte Insel Kambodschas, die etwa 20 Kilometer vor der Küste der Stadt Sihanoukville im Golf von Thailand liegt. Das 78 Quadratmeter große Eiland ist touristisch kaum erschlossen und bietet als echter Geheimtipp Beach-Feeling pur. Auf Koh Rong gibt es vier landestypische Dörfer, liebenswerte Bewohner und Sand, der so fein ist, dass er unter den Fußsohlen quietscht.Weiterlesen »

Morbide Romantik in Dungeness, der Wüste Englands

jans canon CC BY 2.0

Südengland ist für Freunde ausgiebiger Wanderungen und aller Arten von Wassersport stets eine Reise wert. Die hierzulande wenig bekannte Gegend an der Landzunge Dungeness bietet außerdem ganz spezielle Reize, wie die am Strand gelegene Künstlergemeinschaft "Village", ein Naturschutzgebiet voller seltener Pflanzen und die Melange aus Schiffswracks, fünf Leuchttürmen und zwei Kernkraftwerken.Weiterlesen »

Hossegor: Die Surf-Hauptstadt Europas

niall62 CC BY-SA 2.0

Wer sich in Frankreich auf die Suche nach einem klassischen Surfspot macht, wird um den Ort Soorts-Hossegor nicht herumkommen. Hier, im Département Landes an der Atlantikküste, etwa 20 Kilometer nördlich von Biarritz und 120 Kilometer südlich von Biscarosse, befindet sich ein absolutes Mekka für Surfer. Manche nennen Hossegor auch die Surf-Hauptstadt Europas, im gleichen Atemzug mit Tarifa in Spanien, Bundoran in Irland, Capo Mannu in Italien oder La Praia Supertubos in Portugal.Weiterlesen »

Die Garden Route – Südafrikas Küste erkunden

South African Tourism CC BY 2.0

Südafrika wird sofort mit wilden Tieren, Nationalparks und dem Kap der Guten Hoffnung verbunden. Dieses riesige Land, das dreimal so groß ist wie Deutschland, hat aber noch viel mehr zu bieten. In der abwechslungsreichen Landschaft wurden allein 17 Nationalparks eingerichtet, von denen der Krüger Nationalpark der bekannteste ist. Bereits 1898 wurde diese Schutzzone für Tiere eingerichtet und bietet auf 20.000 Quadratkilometern einer vielfältigen Tierwelt Schutz. Touristen haben die Möglichkeit, auf geführten Touren Fotosafaris zu unternehmen und die Tiere hautnah zu beobachten.Weiterlesen »

Jeffreys Bay

© Madiba.de

Jeffreys Bay ist der wohl bekannteste Strand in Südafrika. Er liegt knapp 50 Kilometer westlich von Port Elizabeth und erstreckt sich über mehrere Kilometer. Teilweise erreicht er eine Breite von 100 Metern. Jeffreys Bay ist mit feinstem weißen Sand versehen, gespickt mit wunderschönen Muscheln und Steinen. Der Strand ist sauber, auch wenn manches Mal ein paar Quallen auf dem Weg liegen könnten. Im Hintergrund schweift der Blick nicht über riesige Bettenburgen, sondern über grüne Dünen und Berge.Weiterlesen »