strände guide

Die Olympische Riviera – Urlaub am Fuß des Götterbergs

cod_gabriel CC BY 2.0

Die Olympische Riviera ist ein etwa 70 Kilometer langer Küstenstreifen in Pieria, einer nördlich gelegenen Region in Griechenland. Als Touristengegend erfreut sich die Olympische Riviera aufgrund der vielfältigen Landschaft und der luxuriösen Badeorte einer großen Beliebtheit. Zudem ist es möglich, diverse Ausflüge in das Landesinnere zu unternehmen, um his­to­ri­schen Sehens­wür­dig­kei­ten und abwechslungsreiche Naturgebiete zu besuchen.

Vom Flughafen zur Unterkunft

Nur eine Autostunde zum Strand entfernt befindet sich der Flughafen Thessaloniki. Mit Lufthansa ist es möglich, dorthin einen Direktflug zu unternehmen. Dieser kann über die Website lcc-dd.de komfortabel und kostengünstig gebucht werden. Übrigens bietet die Website auch die Option, einen ausführlichen Online-Reiseführer zu nutzen. Vom Flughafen aus ist es über die Autobahn A1 anschließend möglich, in den Osten zum Strand zu gelangen oder alternativ den Zug sowie den Bus zu nehmen. Für einen gelungenen Urlaub an der Olympischen Riviera können schließlich Hotelzimmer und Ferienwohnungen in direkter Nähe zur Küste, und in nahezu allen Preis- und Qualitätsklassen gebucht werden.

Olympische Riviera – Pauschalreise mit Entspannung und Spaß

Die Olympische Riviera ist dafür bekannt, die saubersten und schönsten Strände zu bieten. Den Urlaubern steht es dabei frei, sich anderen Touristen auf dem Weg zu den populärsten Stränden Griechenlands anzuschließen, oder einen ruhigen Strandabschnitt bei klarem Wasser und feinkörnigem bis kiesigem Sand zu suchen. In regelmäßigen Abschnitten ist es bei Touristenzentren zudem möglich, eine Vielzahl an Sportaktivitäten zu unternehmen. Unabhängig vom Alter kann Bananenbot gefahren, einen Jet-Ski gebucht oder ein Tauchkurs unternommen werden. Am Abend hat man schließlich eine Gelegenheit, seinen Urlaub in romantischer Atmosphäre beim Sonnenuntergang zu genießen. Zwischendurch kann ein Abstecher zu nahegelegenen Bars und Restaurants unternommen werden.

Vom Götterberg bis nach Platamonas

Die Olympische Riviera befindet sich am Fuße eines beeindruckenden Berges, des sogenannten Götterberges. Im Rahmen einer Pauschalreise ist es dort üblich, eine Wandertour durch den Naturpark zu unternehmen. Der Götterberg kann allerdings auch individuell oder in einer Gruppe problemlos binnen weniger Stunden bestiegen werden. Darüber hinaus wird im Rahmen einer Pauschalreise häufig auch ein Besuch der historischen Stadt Platamonas unternommen. Im Rahmen einer Führung kann die byzantinischen Burg Kastron besichtigt werden. Dies wird durch Besuche kleinerer Häfen und Kirchen begleitet.