strände guide

Karibik-Kreuzfahrt mit der Carnival Valor

ckramer CC BY 2.0

Warum sich bei einer Urlaubsreise auf einen bestimmten Strand beschränken? – Bei einer Kreuzfahrt ziehen verschiedene interessante Inseln und Festland-Silhouetten an den Reisenden vorbei, die sich bei Landausflügen den ein oder anderen Strand oder auch eine Hafenstadt genauer anschauen. Wer einmal ganz weit weg vom europäischen Alltag sein möchte, bucht eine Kreuzfahrt wie die hier vorgestellte.

Von Florida aus die Karibik entdecken

Die karibischen Strände gelten als Paradebeispiele für exotische Reiseziele, während große Kreuzfahrtschiffe als Hort luxuriöser Möglichkeiten gelten. Eine Reise auf der Carnival Valor hat zwar ihren Preis, erfüllt aber eben diese Erwartungen. Der Start- und der Endpunkt der Reise ist Port Canaveral in Florida. Für Familien empfiehlt sich eine frühere Anreise und die Besichtigung des Disney World Resorts Epcot, das etwa eine Stunde vom Hafen entfernt liegt. Von der amerikanischen Ostküste aus fährt die Carnival Valor Richtung Bahamas. Im Umfeld der Hauptstadt Nassau sind verschiedene Landausflüge buchbar, etwa in einen Unterwasserpark oder zum Atlantis Resort auf Paradise Island.

Virgin Islands, Große Antillen und Grand Turk

Nach einem Tag auf See, bei dem die Entspannungsmöglichkeiten an Bord der Carnival Valor ausgiebig getestet werden können, trifft das Schiff in der östlichen Karibik, genauer in St. Thomas, einer Insel der US-Virgin Islands, ein. Hier kann unter anderem eine Tauchtour gebucht werden. Beeindruckend ist auch der Blick von den Plattformen im Zipline Park, der ebenfalls im Rahmen einer Exkursion besucht werden kann. Der Hafen des nächsten Tages, San Juan auf Puerto Rico, bietet die Möglichkeit, am schönen Sandstrand der Isla Verde zu entspannen oder auch eine Rundtour durch die Stadt und die Bacardi-Destillerie zu machen. Die Grand Turk Inselgruppe am sechsten Tag macht ebenfalls die Entscheidung für einen Landausflug schwierig. Neben einer Rundtour zu diversen Sehenswürdigkeiten werden zum Beispiel Stand Up Paddle Kurse und aufregende Buggytouren durch die Dünen angeboten. Am Morgen des achten Tages erfolgt die Ausschiffung in Port Canaveral. Wer Anschlusstage gebucht hat, kann noch Florida besichtigen, für alle anderen steht der Flug zurück nach Europa an.

Schwimmendes Hotel mit internationalem Flair

Der Anbieter dieser Karibikreise ist Carnival Cruise Lines und verfügt über die weltweit größte Flotte: 23 Kreuzfahrtschiffe fahren zu allerlei Zielgebieten der Welt. Für den Aufenthalt sollte daher wenigstens eine reisende Person über solide Englischkenntnisse verfügen. Speziell für eine Karibikreise müssen zudem der Aufwand und der Preis des Hin- und Rückflugs vor der Buchung bedacht werden. Der Mut und das eventuelle Sparen für die Reisekasse werden mit einmaligen Erlebnissen belohnt, die noch lange Zeit im Gedächtnis bleiben werden. Wer es nicht ganz so eilig mit der Reise hat, kann außerdem nach Sonderangeboten für bestimmte Zeiten oder Kabinenklassen suchen.

Die Carnival Valor: In Finnland gebautes schwimmendes Resort

Auf das 290 Meter lange Schiff passen bis zu 3730 Gäste, die sich über die zahlreichen Räume und Deckbereiche verteilen. Die Carnival Valor wurde in der Kvaerner-Masa Werft in Helsinki gefertigt und hatte im Dezember 2004 ihre Jungfernfahrt. Sie wurde zuletzt im Frühjahr 2013 renoviert und besitzt ein Designkonzept namens „Helden der Antike“. Dieses spiegelt sich in Teilen des Atriums, der Bibliothek und des Theaters wider. Viele Unterhaltungsmöglichkeiten sind aber typisch amerikanisch und keineswegs antik. Zwischen diversen Restaurants und Cafés finden sich auch ein Casino, eine Sports Bar und eine Arcade Area.

Kreuzfahrten weltweit bei allen Altersklassen beliebt

Neben dieser Karibikreise und dem vorgestellten Schiff sind weltweit nahezu jederzeit zahlreiche Routen und Schiffe verfügbar. Der globalisierte Reisemarkt bietet für fernwehgeplagte Menschen eine mitunter unübersichtliche Auswahl an Möglichkeiten. Vergleichs- und Überblicksseiten wie www.kreuzfahrtschnaeppchen.com helfen, die Optionen zu strukturieren. Wie viele andere Reisen heutzutage, können auch Kreuzfahrten zu Traumstränden problemlos online gebucht werden.