strände guide

Jeffreys Bay

© Madiba.de
Breite:bis zu 100 m
Land:Südafrika
Sandqualität:fein
WC:nein
Dusche:nein
Umkleidekabinen:nein
Einsamkeit:Durchschnitt
Wellengang:stark
Sauberkeit:Durchschnitt
Strände Guide - Bewertung:

Jeffreys Bay ist der wohl bekannteste Strand in Südafrika. Er liegt knapp 50 Kilometer westlich von Port Elizabeth und erstreckt sich über mehrere Kilometer. Teilweise erreicht er eine Breite von 100 Metern. Jeffreys Bay ist mit feinstem weißen Sand versehen, gespickt mit wunderschönen Muscheln und Steinen. Der Strand ist sauber, auch wenn manches Mal ein paar Quallen auf dem Weg liegen könnten. Im Hintergrund schweift der Blick nicht über riesige Bettenburgen, sondern über grüne Dünen und Berge.

Jeffreys Bay: Surfer-Paradies im Winter, Badeort im Sommer

Zu Recht trägt der Strand in Jeffreys Bay den Beinahmen „Surfer´s Paradise“: Die Wellen können bis zu drei Meter hoch werden, die Tubes (Tunnel durch die die Surfer hindurchfahren) sind bis zu 800 Meter lang. Einmal im Jahr trifft sich hier die Weltelite der Surfer beim Billabong Pro Surfing Festival.

Zwischen Juni und August ist Hochsaison in Jeffreys Bay. Zu dieser Zeit tummeln sich vor allem Surfer am Sandstrand. Allerdings sind die Wassertemperaturen relativ niedrig, denn es herrscht Winter in Südafrika.

Eine zweite Hochsaison ist im Dezember und Januar, wenn in Südafrika Sommerferien sind und viele Einheimische aus der Stadt an die Küsten strömen. Überfüllt wirkt Jeffreys Bay jedoch nicht, weil sich die vielen Besucher buchstäblich an dem langen und breiten Sandstrand verlaufen.

Sportangebote am Strand gibt es in ausreichender Anzahl: Das reicht vom Surfen für Anfänger bis Fortgeschrittene über Sandboarden und Angeln bis hin zum Strandausritt hoch zu Ross.

Zum Baden mit kleinen Kindern ist der Strand nur bedingt geeignet. Der Wellengang kann sehr hoch sein, dementsprechend stark ist auch die Gischt. Für Sonnenschutz muss man selber sorgen, Strandkörbe wie an Nord- oder Ostsee sind nicht vorhanden.

Jeffreys Bay außerhalb der Saison

Außerhalb der Saison sind der Ort und der Strand sehr ruhig und fast menschenleer. Langweilig wird es dann aber trotzdem nicht. Denn Juli bis November ist die beste Zeit, um vom Strand aus Delfine und Wale zu beobachten.

In unmittelbarer Strandnähe finden sich viele Outlet Stores, die ganzjährig geöffnet sind. Die Auswahl an Surf- und Strandbekleidung ist vielfältig und die Preise sind ausgewogen.

Schon mal da gewesen? Dann hilf mit, diesen Strand zu bewerten.

Sandqualität:
Eintritt:
WC:
Dusche:
Umkleidekabinen:
Einsamkeit:
Wellengang:
Sauberkeit:
FKK:
Deine Bewertung: