Die 20 nervigsten Dinge am Strand

Mann am Strand mit Kofferradio auf der Schulter
emilio labrador CC BY 2.0

Als deutscher Urlauber muss man auch mal so richtig meckern dürfen. Und kaum ein Ort bietet dafür soviel Gelegenheit wie der Strand. Hier, wo Spaß und Erholung aufeinander treffen, reißt der Geduldsfaden schneller als anderswo, während Sonne und Alkohol ihrerseits dazu beitragen, die Stimmung aufzuheizen.Weiterlesen »

Camping auf der Île de Ré

Leuchtturm auf der Île de Ré in Frankreich
vincentguth CC BY-SA 2.0

Eine der wichtigsten Adressen für Campingurlaub an der französischen Atlantikküste ist die Île de Ré, eine kleine, etwas mondäne, dafür aber mindestens ebenso charmante Insel mit allem, was das Camper-Herz begehrt. Das Wichtigste: Über eine knapp 3 Kilometer lange Brücke kann man bequem per Auto oder Wohnmobil anreisen.Weiterlesen »

Sardinien im Oktober

Sardinien im Oktober
berlinrider CC BY 2.0

Wie ist Sardinien im Oktober? Eignet sich das Wetter noch für einen Badeurlaub? Wie sieht es mit den touristischen Angeboten aus und gibt es bessere Alternativen für einen Mittelmeerurlaub in der Nebensaison? Kurz gesagt: Die Insel ist unbedingt eine Reise Wert, denn im Oktober ist sie sogar noch schöner als in den Monaten zuvor.Weiterlesen »

Was ein Reisekoffer können muss

Frusttrierter Mann beim Koffer packen
CJS*64 CC BY-ND 2.0

Vor allem in Hinblick auf eine bevorstehende Flugreise suchen viele nach einem funktionalen und zugleich ansehnlichen Koffer. Hier hat man eine große Auswahl an unterschiedlichen Modellen zur Verfügung, aber nicht immer ist der schönste auch der wirklich am besten geeignete Koffer. Neue Techniken, alte und bewährte Methoden und natürlich individuelle Funktionen unterscheiden einen Reisekoffer von dem perfekten Begleiter auf Touren durch die ganze Welt. Natürlich kann man nicht alle Funktionen kennen, es gibt aber ein paar kreative Ideen, die man sich vor dem Kofferkauf einmal anschauen sollte.Weiterlesen »

Kroatien im Mai

Kroatien im Mai
Jenud CC BY 2.0

Als aufstrebendes Urlaubsland ist Kroatien bereits seit einigen Jahren kein echter Geheimtipp mehr. Nicht jeder weiß jedoch, dass das Land mehr als sommerliche Tauch-, Surf- und Segelabenteuer zu bieten hat. Zum Golfen, Radeln oder Sightseeing etwa fahren zu Recht immer mehr Menschen im Mai oder den anderen Frühlingsmonaten in das südosteuropäische Land. Es locken die Fels-, Kiesel- und Sandstrände an der Adriaküste, aber auch die bewegte kroatische Vergangenheit, während der Griechen, Habsburger, Römer und Venezianer ihre Spuren hinterließen.Weiterlesen »

Kreuzfahrten im Nordatlantik

Kreuzfahrtschiff im Nordatlantik
Traveloscopy CC BY 2.0

Ein Land aus Feuer und Eis, ein steil aus dem Eismeer ragendes, 300 m hohes Felsplateau, der mit 200 km längste Fjord Europas und der aktivste Gletscher der Nordhalbkugel sind nur einige der Superlativen, die Reiselustige in den hohen Norden locken. Attraktive Ziele in Island, Grönland, Norwegen, Spitzbergen und das Nordkap lassen sich während einer Kreuzfahrt durch den Nordatlantik und das Eismeer erkunden. Während dieser Seereisen kann man nicht nur verschiedene Länder und Landschaften entdecken sondern sich auch bequem von Ort zu Ort schippern lassen und erholsame Tage auf See genießen. Ist das Reiseziel ausgesucht, bleibt noch die Wahl des richtigen Schiffes. Soll es der komfortable Kreuzfahrtriese sein, eine Reise mit dem "Postschiff" auf der legendären Hurtigruten oder doch lieber das kleinere Expeditionsschiff mit individuellem Ausflugsprogramm?Weiterlesen »

An die Ostsee im Oktober

Die Ostsee bei Bornholm im Oktober
hansullrichkuehn CC BY 2.0

Der Urlaub an der Ostsee ist seit Jahren ein Klassiker, ob mit Verwandten, allein oder mit Freunden. Zu Recht sind die Ostseestrände jeden Sommer gut gefüllt. Doch auch am Saisonende bieten die Strände Mecklenburg-Vorpommerns und Schleswig-Holsteins gute Erholungsmöglichkeiten. Abseits der hochsommerlichen Hitze und der badenden Menschenmengen kommt der Charme des Meeres für Viele am besten zur Geltung.Weiterlesen »

Kostenfalle „Parken am Flughafen“

Parken am Flughafen
Julian♦H CC BY-ND 2.0

Jeder weiß, dass das Parken am Flughafen teuer ist. Verärgert sind die meisten Urlauber trotzdem jedes Jahr auf's Neue. Denn die hohen Parkplatzgebühren sind für viele nicht nachvollziehbar. Wer zum Beispiel in den 2-wöchigen Urlaub ab Dortmund startet und dort das exklusive Priority Parking Angebot erwischt, zahlt satte 543 Euro allein für's Parken. Jeder im Umkreis von bis zu ca 150 km könnte da bequem mit dem Taxi anreisen und sogar noch Geld sparen. Hier wird ganz offensichtlich die Unwissenheit der Reisenden ausgenutzt und zu Geld gemacht. Insbesondere beim Parken am Flughafen gilt: Wer etwas Zeit investiert, spart eine Menge Geld!Weiterlesen »